Schulen


Schulen

Schulen, Anstalten für gemeinsamen Unterricht, nach dem Ziele eingeteilt in Volks-S. (Land-, Dorf-, Armen-, Frei-, Gemeinde-, Bezirks-S., einfache Bürger-S.) und höhere S. (in Süddeutschland Mittel-S. genannt [womit in Preußen nur die höhern Bürgerschulen bezeichnet werden], Gymnasien, Realgymnasien, Oberreal-S., Real-S., höhere Bürger-S.), nach der Gründung und Unterhaltung in öffentliche ( Staats- und Gemeinde-S.) und Privat-S., nach der Religion in konfessionelle und in konfessionslose (paritätische S., Simultan-S.), in denen der religiöse Unterricht gesondert erteilt wird. Über allgemeine Bildung hinaus führen die Berufs- und Fachschulen (s.d.). [Hierzu die Beilage: Schulwesen.]


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schulen — Schulen …   Wikipédia en Français

  • schulen — schulen:1.⇨ausbilden(1)–2.⇨dressieren(1) schulen→ausbilden …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Schulen — Schulen, siehe Erziehung …   Damen Conversations Lexikon

  • Schulen — (vom lat. schola), Anstalten zum Unterricht der Jugend, erscheinen überall als Bedürfniß, wo das Volksleben einige Ausbildung erlangt hat. Die Ansicht jedoch, als ob die Tüchtigkeit eines Individuums oder Volks sich nach seiner Beschulung… …   Herders Conversations-Lexikon

  • schulen — V. (Aufbaustufe) jmdn. auf einem bestimmten Gebiet ausbilden Beispiele: Über 300 Personen werden bereits in Kursen geschult. Wir haben ein professionell geschultes Personal …   Extremes Deutsch

  • Schulen — Typisches Schulgebäude aus der Gründerzeit Schulklasse im 18. Jahrhundert Eine Schule (lat. schola von griechisch  …   Deutsch Wikipedia

  • schulen — ausbilden; erziehen; einweisen; einschulen * * * schu|len [ ʃu:lən] <tr.; hat: a) (in einem bestimmten Beruf, Tätigkeitsfeld) für eine spezielle Aufgabe, Funktion intensiv ausbilden: die Mitarbeiter für neue Aufgaben schulen; die Firma hat gut …   Universal-Lexikon

  • schulen — schu̲·len; schulte, hat geschult; [Vt] 1 jemanden schulen jemanden bestimmte Fähigkeiten lehren, die er besonders beruflich nutzen kann ≈ fortbilden <jemanden politisch, psychologisch schulen>: Er wurde in Abendkursen geschult, wie man sich …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Schulen —    , theologische Schulen    Mit Sch. ist zunächst das Faktum gemeint, daß in der Geschichte der Theologie verschiedene Sch. auftraten u. auftreten (Alexandrinische, Antiochenische Theologenschule , Augustinismus, Thomismus, Skotismus; in der ev …   Neues Theologisches Wörterbuch

  • schulen — schu|len …   Die deutsche Rechtschreibung